Wenn die Schulter schmerzt

Unsere Schulter hat mit einem Kugelgelenk das beweglichste Gelenk unseres Körpers, welches wir leider viel zu wenig in alle Richtungen aus unserer Komfortzone heraus mobilisieren. Folgen sind Unbeweglichkeit, Anfälligkeiten für Verschleißerkrankungen durch immer wiederkehrende Belastungen oder Verspannungen im Halswirbelsäulenbereich.

Nicht so offensichtliche Verursacher sind unsere oberen Bauchorgane. Spannungs- und Reizzustände von Magen, Galle oder Leber ziehen unsere Schultergelenke nach vorne. Das Faszien- und Muskelsystem richtet sich nach unserem primären Schmerzproblem aus. Unsere Brustmuskulatür verkürzt, die Schulter- Nackenmuskulatur bekommt Zug und wir nehmen einen eher dumpfen Schmerz in der Schulter wahr. Hier kann auch schon ein ungesunder Lebensstil oder eine Magenschleimhautentzündung ursächlich sein. Eine weitere Idee ist unser Kiefergelenk, welches über die Halswirbelsäule mit unser Schulter verbunden ist. Wer nachts gerne mit den Zähnen knirscht oder presst bekommt Probleme im Kauapparat (craniomandibuläre Dysfunktion) und diese können sich auf die Schulterregion übertragen. 

“Quisque at consectetur metus. Fusce vestibulum mauris ac purus tempor, dapibus suscipit dolor bibendum. Vestibulum molestie non ex quis lacinia. Quisque vel ligula vestibulum, faucibus fugiat  quis.”
physiotherapie-osteopathie-muenster-privatpraxis-privat-alter-gueterbahnhof-zentrum-manuelle-therapie-behandlung-krankengymnastik-orthopaede-A7304841-1
physiotherapie-osteopathie-muenster-privatpraxis-privat-alter-gueterbahnhof-zentrum-manuelle-therapie-behandlung-krankengymnastik-orthopaede-A7305097-1

In meiner osteopathischen Untersuchung versuche ich die primäre Ursache für Eure Schmerzen zu finden und zu beheben. Deshalb findet eine Behandlung bei Schulterschmerzen nicht immer an der Schulter statt.